06.02.2020

AOK Sachsen-Anhalt: Aktive Mittagspause in Magdeburg – Die Zeit ist reif für Tariferhöhungen!

Mit einer aktiven Mittagspause haben rund 120 Kolleginnen und Kollegen der AOK Sachsen-Anhalt am 4. Februar 2020 in Magdeburg ein deutliches Signal zur laufenden Tarifrunde in Berlin gesetzt.

 

 

Mit der Aktion vor dem Gebäude der Hauptverwaltung haben die Mitarbeiter(innen) ihrer Forderung an die AOK-Arbeitgeber Nachdruck verliehen, bei den Tarifverhandlungen endlich ein Angebot zur Gehaltsanpassung vorzulegen.


„Die Zeit ist reif für Tariferhöhungen“, bekräftigte der GdS-Bundesvorsitzende Maik Wagner. „Die tägliche Leistung und die Motivation der AOK-Beschäftigten, das eigene Unternehmen am Markt nach vorn zu bringen, muss von den Arbeitgebern honoriert werden.“


Die Tarifverhandlungen sind am 5. und 6. Februar 2020 in die zweite Runde gegangen.

 

 

 

 

Dateien:
20200206_AOK_Sachsen-Anhalt_SPEZIAL.pdf342 K